Die Idee

Gründer und Erfinder von LUCAMO Massimo Münch stolpert über den bis dahin noch wenig verbreiteten Werkstoff Lignin. Lange Zeit galt Lignin als Abfallprodukt der Zellstoffherstellung, für das es keine Verwendungsmöglichkeiten gab.

Hierzu hat sich eine deutsche Firma etwas einfallen lassen, wobei Lignin Werkstoff durch ein neues Verfahren wie Kunststoff behandelt, gegossen und geformt werden.

Die Idee hinter LUCAMO besteht darin, baldmöglichst CO² neutrale, modische Sonnenbrillen aus dem einzigartigen biologisch abbaubaren Material Lignin zu produzieren.

Das Ziel

Dieses Ziel treibt die Marke an in naher Zukunft erste Lignin Muster in Serie zu geben. Den Einstieg wagt LUCAMO in die Branche mit einer ersten Holzbrillen Kollektion aus verschiedenen edlen Hölzern von herausragender Qualität.

Die Wahl aus diesem Werkstoff eine in Deutschland gefertigte Sonnenbrille herzustellen ergab sich, aus dem Interesse Neues aus Altem zu schaffen. Lucamo verkörpert ein junges Label, gegründet von Massimo Münch.

Lucamo ist eine Marke aus der Green City Freiburg.